• Kohlendioxid ist ein Treibhausgas, das auch natürlich in der Erdatmosphäre vorkommt. Ohne es wäre die Erde ein Eisball. Wachsende, Blätter produzierende  Pflanzen nehmen das Gas auf und produzieren aus ihm mit Hilfe der Sonnenenergie Material für das Wachstum.  Im Sommer betreiben Pflanzen viel Photosynthese und binden daher viel Kohlendioxid. Im Winter sind die Photosyntheseraten niedrig und es wird entsprechend wenig Gas gebunden. Zusätzlich werfen viele Pflanzen in ihr Laub im Herbst ab. Durch die Verwesung des Laubs

    ...
  • Haie können nicht nur schwimmen, sie können auch gehen. Zumindest manche von ihnen, nämlich die Geh- oder Bambushaie. Dem Pew Charitable Trusts verdanken wir ein superschönes kurzes Video mit guten Erklärungen über einen solchen gehenden Hai. Leider ist der Text nur auf Englisch verfügbar und das YouTube-Übersetzung der Untertitel lässt sehr zu

    ...
  • Algen machen Korallen Konkurrenz. Aber wer hält sie unter Kontrolle? Der Algenmäher aka Papageifisch!

  • 10 Mal mehr Fische als bisher gedacht!  Mit diesem Satz haben diese Woche einige Blogs und Zeitungen (im englischsprachigen Raum) Schlagzeilen gemacht. Aber stimmt das? Heißt das, dass Überfischung passé ist und wir wieder jede Menge Fisch auf dem Teller haben können? Leider nicht!

    Denn selbst wenn die Ergebnisse aus dem im Februar in der Zeitschrift Nature Communications veröffentlichten Paper stimmen bleibt das

    ...
  • Vor drei Jahren haben Erdbeben samt Tsunami die japanischen Atomkraftanlage Daiichi in Fukushima zerstörte. Seither weiß jeder wo Fukushima ist und der Name steht für eine der größten Nuklearkatastrophen der Welt (nur Tschernobyl war schlimmer) und ist ein Beispiel dafür, dass wir die Technik, die wir nutzen, oft nicht beherrschen. Niemand leugnet, dass es sich um eine große Tragödie handelt, was in Fukushima passiert ist und weiter passiert, aber leider wir dieses Unglück auch

    ...
  • Phantastische Luftaufnahmen von Delfinen und Walen mittles einer Drone. Absolut atemberaubend!

  • Am vergangenen Wochenende hat der Film 12 Years a Slave 3 Oscars eingeheimst. Der Regisseur  des Film, Steve McQueen hat die 43 Millionen Menschen, die die Oscar-Verleihung verfolg haben, daran erinner, dass Sklaverei noch immer existiert:

    Jeder verdient nicht nur zu überleben sondern zu leben. Das ist das wichtigste Vermächtnis des Solomon Northup. I widme diesen Preis allen Menschen, die Sklaverei erlitten haben. Und den 21 Millionen Menschen, die Sklaverei noch heute

    ...
  • Junge Meeresschildkröten gehen für 1-3 Jahre „verloren“ – „the lost years“. Also sie selber wissen sicher schon,  wo sie sind und was sie machen. Aber wir wussten es nicht. Und wie wir Menschen nun mal so sind, wollten wir es auch wissen!

    Also zumindest eine Gruppe von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus Florida und Wisconsin. Ihnen ist es erstmal geglückt frisch geschlüpfte Unechten Karettschildkröten mit einem Solarstrom-betriebenen

    ...