MeerWissen für, über und aus aller Welt!

Menschen trinken Akohol oder rauchen Hasch, Pferde fressen haluzinogene Kräuter, Ziegen vergnügen sich mit haluzinogenen Flechten, Elefanten und Affen berauschen sich mit angegorenen Früchten und Delphine spielen mit Kugelfischen. Jedem seine Droge der Wahl!

Während das rauschsüchtige Verhalten der anderen Tiere schon länger bekannt ist, ist das der Delphine neu. In einer BBC-Dokumentation werden Delphine gezeigt, die rund eine halbe Stunde lang einen Kugelfisch zwischen sich rumreichen und mit ihm spielen, ohne ihn zu zerlegen. Die Fische geben bei Gefahr einen Giftstoff ab, um sich vor Angreifern zu schützen. In geringen wohldosierten Mengen scheint der Stoff Delphine in einen Trance-artigen Zustand zu versetzen. Die vorsichtige Handhabung des Kugelfischs zeigt, dass sie das Dosieren durchaus schon geübt haben!

 

Quelle:Smithsonian Magazine Blog