MeerWissen für, über und aus aller Welt!

Kohlendioxid ist ein Treibhausgas, das auch natürlich in der Erdatmosphäre vorkommt. Ohne es wäre die Erde ein Eisball. Wachsende, Blätter produzierende  Pflanzen nehmen das Gas auf und produzieren aus ihm mit Hilfe der Sonnenenergie Material für das Wachstum.  Im Sommer betreiben Pflanzen viel Photosynthese und binden daher viel Kohlendioxid. Im Winter sind die Photosyntheseraten niedrig und es wird entsprechend wenig Gas gebunden. Zusätzlich werfen viele Pflanzen in ihr Laub im Herbst ab. Durch die Verwesung des Laubs wird Kohlendioxid wieder freigesetzt. Da ein Großteil der Pflanzen auf der Nordhalbkugel leben sind die  sind die Kohlendioxidwerte im nördlichen Frühjahr am höchsten, wenn den ganzen Winter über mehr freigesetzt als gebunden wurde. Im nördlichen Herbst sind sie am niedrigsten.

Mauna Loa Facility (Photo: Abby Swann)Aber nicht nur verwesende Pflanzen setzen das Treibhausgas frei, sondern auch wir durch die Verbrennung fossiler Brennstoffe wie Öl und Gas. Weit 1958 wird die Kohlendioxid-Konzentration in der Luft am Mauna Loa Observatorium in Hawaii gemessen. Und seit 1958 wissen wir, dass die Konzentration des Gases stetig zunimmt. Am Anfang waren es rund 0,9 Teilchen pro einer Million (parts per million – ppm) mehr pro Jahr. Inzwischen sind es ungefähr 2 ppm Zunahme pro Jahr. Letztes Jahr wurde erstmal der Meilenstein von 400 ppm erreicht. Dieses Jahr wieder – 2 Monate früher als letztes. Nächstes Jahr wird es noch früher der Fall sein. Und jedes Jahr wird ein Maximalwert von 2 ppm mehr als im Vorjahr erwartet, bis die Konzentration auch im nördlichen Herbst nicht mehr unter diesen Meilenstein-Wert fällt.

400 ppm ist kein Schwellenwert, kein Wert, ab dem Horrorszenarien zu erwarten sind. Aber es ist eine Erinnerung, dass wir die Heizung der Erde immer weiter aufdrehen, immer mehr Isolierung hinzufügen und immer mehr Wärme daran hindern ins All abzustrahlen.

Quelle: NOAA Webseite - Heat-trapping gas concentrations top 400 ppm, two months earlier than last year